Ultra HD Fernseher Tests & TV Empfehlung

Wir nehmen 11 beliebte TV Geräte im Fernseher Test genauer unter die Lupe, in der 55 Zoll Bildschirm Kategorie!

Finden Sie es heraus! -> Welcher hier angeführte Fernseher Test, trifft Ihr potenzielles neues TV Gerät?


Samsung HU6900 Fernseher Test und Erfahrungsbericht

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung HU6900


Samsung überlässt den TV-Käufern keine einfache Entscheidung. Denn im Preisrahmen von 800 bis 1000 Euro existieren eine Menge anderer, sehr interessanter Samsung-Modelle, selbst wenn es an die Bildschirmgröße von 55 Zoll geht. Mit dem HU6900 kommt nun eine neue Alternative auf den Markt, die zunächst kritisch betrachtet werden muss. Ein Vorteil ist bereits, dass es sich um das einzige Modell der Samsung 6er-Serie handelt, die nicht nur mit Full-HD, sondern mit UHD-Auflösung arbeitet. Folglich zeigt der Fernseher die Bilder mit viermal mehr Pixeln als üblich und verlangt dafür nur einen Preisaufschlag von 120 Euro, verglichen mit einem herkömmlichen Full-HD-Modell.

Viel mehr Pixel
Es handelt sich beim Samsung HU6900* um eine wahre Pixelflut, die allerdings nicht direkt zu detailreicheren Bilden führt, sondern stattdessen vor allem aus näherer Distanz für eine klare und saubere Übertragung sorgt. Entfernt man sich hingegen zwei Meter von dem Gerät, so wird man, im Gegensatz zu Full-HD-Geräten, auch kein feines Gitter oder Pixelraster auf dem Bildschirm erkennen. Auch hierfür ist die hohe Pixelzahl verantwortlich. Das ganze Können des UHD-Fernsehers reizt man mit dem Sat-TV-Anschluss aus. Denn hier gibt es einen speziellen Demo-Kanal, der vom Satelliten-Betreiber Astra angeboten wird. Es ist beeindruckend, zu welcher Detailfülle und Schärfe es während der Übertragung kommt. Wer zusätzlich noch über einen schnellen Internet-Anschluss verfügt, der kann mit 25 Megabit je Sekunde ganze 2 TV-Serien bei Netflix anschauen. Hierfür existiert sogar eine Flatrate für nur 10 Euro im Monat. Am meisten profitiert man von der Auflösung derzeit mit Digitalfotos. So reizen Fotos mit 8 Megapixel oder höher die Qualitäten des Gerätes voll und ganz aus.

Beeindruckende Schärfe
In einem Samsung HU6900 Test, der andere Produkte der H6-Serie von Samsung in einen direkten Vergleich stellt, so fällt auf, dass der Kontrast weniger knackig ausfällt, als bei der Konkurrenz. Auch das Bild neigt dazu, ein wenig flauer zu wirken, sowie die Bewegungen etwas weniger scharf erscheinen. Doch all das lässt sich nur in einem direkten Vergleich feststellen. Zudem könnte es für Fußball-Fans ratsamer sein, zu einer etwas flotteren Full-HD-Gerät zu greifen. Wer hingegen mehr Wert darauf legt, seine Digitalfotos in epischer Größe auf den Fernseher zu projizieren, der wird mit dem UHD-Gerät durchaus glücklich. Testreihen haben ergeben, dass es sich um eine sehr gleichmäßige Bildausleuchtung handelt, bei der nur große und weiße Flächen ein wenig unsauber wirken. Doch das kann als Kinderkrankheit vieler großer LCD-Bildschirme angesehen werden, wo auch der HU6900 keine Ausnahme darstellt. Um hier ein Top-Ergebnis zu erzielen, müssten Kontraste und Farben noch besser hervorstechen, aber auch ein paar Anschlüsse, wie zum Beispiel für einen funktionalen Mediaplayer, müssten hinzugefügt werden. Darüber hinaus ist es kein Problem, mit dem Fernseher, sowohl per Kabel als auch WLAN in Heimnetzwerk zu gelangen.

Natürlich verfügt das Gerät auch über eine große App-Auswahl für Videotheken im Internet und verschiedene Musikdienste. In diesem Bereich bietet es überhaupt keine Nachteile. Auch die Handhabung muss als einfach und bedienerfreundlich eingestuft werden. Wer will, kann die USB-Festplatte verwenden, um TV-Aufnahmen zu tätigen, wobei es hier zu einigen üblichen Einschränkungen kommt. So lassen sich die Aufnahmen beispielsweise nicht etwa am PC abspielen, sondern nur am selben Fernseher. Und verschlüsselte Bezahlprogramme können keine wirkliche Aufnahmen liefern, sondern nur ein Time-Shift. Zuletzt zeigt der Samsung HU6900 Test, dass das Gerät über einen Anschluss für One Connect Boxen, ebenfalls von Samsung verfügt. Sollte es dazu kommen, dass sich ein neuer Standardanschluss etabliert, so könnte Samsung mit seinen One Connect Boxen tatsächlich ein Vorreiter sein.

 

Fernseher Samsung HU6900 Empfehlung -> unser Test Fazit:

In der alltäglichen Verwendung macht der Samsung HU6900* einen sehr guten Eindruck. Vor allem die Auflösung fällt positiv auf, was sich unter anderem bei den Aufzeichnungen bemerkbar macht. Zudem handelt es sich um ein relativ preisgünstiges Gerät, was so ebenfalls nicht bei der Konkurrenz zu haben ist. Lediglich die 3-D-Funktion fehlt. Die volle Kapazität des UHD-Geräts lässt sich mit entsprechendem UHD-Material, wie zum Beispiel Digitalfotos, ausschöpfen. Hier begeistert die Detailfülle. Allerdings sollte man hierzu beachten, dass dieses Potenzial eher aus kurzer Distanz zur Geltung kommt. Es ist daher nicht ratsam, zumindest bei einem 55-Zoll-Bildschirm, mehr als 3 Meter entfernt zu sitzen. Noch besser wären aber 2 Meter. Wer auf eine größere Variante zurückgreifen will, wird leider enttäuscht. Denn dieses Modell gibt es nur noch eine Nummer kleiner. Jedoch muss angemerkt werden, dass UHD bei Bildschirmgrößen von 40 und 50 Zoll den Großteil seiner Wirkung einbüßt. Verglichen mit anderen UHD-Modellen bietet der HU6900 eine durchaus überzeugende Leistung. Vor allem, was die umfangreiche Ausstattung sowie die updatefähige Hardware angeht, kann das Gerät noch einmal punkten.
Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Fernseher Test und Erfahrungsbericht vom Samsung JU6580

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6580


Denkt man einmal an 2013 zurück, so fällt auf, dass sich die Anzahl der Full-HD-Geräte drastisch vervielfacht hat. Es gehört eigentlich zum Standard, dass mit 3840x2160 Bildpunkten übertragen wird. Doch die aktuelle Entwicklung lässt noch mehr erwarten, unter anderem auch mit dem Samsung JU6580*, welches zu den modernen UHD-Geräten gehört. Generell scheinen diese bei Samsung mittlerweile die Mehrheit zu bilden, zumindest bei der bekannten 6er-Serie. Während sich der Vorgänger noch mit einer Full-HD-Auflösung begnügen musste, kommt der JU6580 mit einem 55-Zoll-Display sowie einer UHD-Auflösung daher. Auch dieses Modell verfügt über einen etwas gekrümmten Bildschirm, was laut Aussagen von Samsung zu einem plastischeren Bildeindruck führen soll. In der Praxis kann man das vor allem nachvollziehen, wenn man sich mittig und dicht vor den Fernseher setzt.

Wie man dem Samsung JU6580 Test entnehmen kann, ist das Gerät bestens für alle kommenden UHD-TV-Programme gerüstet. Es verfügt beispielsweise über das nötige HEVC-Format, zusätzlich über einen Mediaplayer für Filme in UHD und über ein USB-Laufwerk. Weiterhin ist es möglich, mit dem Fernseher in das Heimnetzwerk einzusteigen, weshalb natürlich auch Apps für Amazon Prime und Netflix nicht fehlen dürfen. Darüber hinaus kann man als Nutzer auf Streaming-Dienst wie Maxdome zurückgreifen, wofür einem auch die HDMI-Anschlüsse nützlich werden können. So zum Beispiel, um UHD-Filme mit ganzen 60 Bildern pro Sekunde abzuspielen. Zusammengefasst lässt sich konstatieren: Was UHD angeht, so verfügt der Fernseher von Samsung über alles, was die aktuelle Technologie zu bieten hat.

Verzicht auf 3D
Was zunächst wie ein Rückschritt klingt, ist in diesem Kontext eher positiv zu werten. Denn Samsung hat aufgehört, mit „Picture Motion Rates“ zu prahlen, die mindestens 400 Hertz aufweisen. Denn mit tatsächlichen Bildwiederholfrequenzen hatte dieser Marketing-Humbug nichts zu tun. Stattdessen verspricht die neue 6er-Serie für die produzierten Geräte keine 50-Hertz-Panels mehr zu verwenden, sofern man gut informierten Samsung-Mitarbeitern glauben mag. Andere Quellen belegen sogar, dass die Full-HD-Modelle über 100-Hertz-Panels verfügen und die UHD-Bildschirme nur noch mit 50 Hertz getaktet sind. So wirklich messen kann man das allerdings nicht, ohne dass das Gerät komplett zerlegt werden muss. Im zugehörigen Samsung JU6580 Test konnte jedenfalls eine ordentliche Bewegungsschärfe transportiert werden, welche voll und ganz dem heutigen Standard entspricht.

Ein kleiner Nachteil entsteht hierbei dennoch. Um eine saubere 3D-Wiedergabe zu gewährleisten, reichen die benutzten Panels offensichtlich nicht aus, weshalb Käufer dieses Geräts auf 3D verzichten müssen. Was hingegen bestehen bleibt, ist die Auswahl der Smart-TV-Apps, welche allerdings mit einer neuen Menüleiste ausgestattet sind. So werden beispielsweise empfohlene und zuletzt verwendete Apps angezeigt. Wer will, kann diese entsprechend in der Menüleiste fixieren, um sie hinterher schneller wiederzufinden. Weiterhin ist es möglich, dank dem Tizen-Betriebssystem sowohl eine App als auch ein TV-Programm nebenbei auf dem Bildschirm zu sehen. Diese Funktion ist bei Samsung unter dem Namen „Multi-Link-Screen“ zu finden.

Einfache Bedienung und hohe Bildqualität
Was bei der Verwendung hingegen auffällt, ist, dass das hoch versprochene Arbeitstempo nicht ideal umgesetzt werden konnte. Davon ist einfach nicht viel zu spüren, weil sich der Fernseher hin und wieder eine etwas längere Gedenksekunde genehmigt. Ein kleiner Ausgleich erfolgt allerdings durch die kleine und funktionale Standard-Fernbedienung, die Samsung mitliefert. Damit kann ein Mauszeiger über das Display gesteuert werden, was die Bedienung teilweise erheblich erleichtert. Sofern man über die nötige Übung verfügt, sollte das überhaupt kein Problem mehr darstellen. Natürlich verfügt sie auch über alle wichtigen Tasten, wie zum Beispiel Programmwechsel, Lautstärke oder Menü.

Eine wirklich vorteilhafte Funktion ist außerdem der verbaute Mediaplayer, mit dem Filme, Fotos und Musik sowohl per USB als auch per Netzwerk abgespielt werden können. Zwar fällt das Film-Menü etwas nüchtern aus, doch bei den Fotos zeigt der Fernseher immerhin Vorschaubilder. An der Bildqualität kann grundsätzlich nichts bemängelt werden. Weder die Schärfe noch die Farben zeigen irgendwelche Schwächen. Die Tendenz ins Kühle könnte zwar geringer sowie die Leuchtkraft etwas stärker ausfallen, doch das sind nur Details. Die Krümmung des Bildschirm ist, wenn man sie nüchtern betrachtet, weder Vor- noch Nachteilhaft. Sie ist mehr eine Geschmacksfrage. Nur der Ton kling ab und zu ein wenig dumpf verfärbt, was bei den Vorgängermodellen tatsächlich ein wenig besser umgesetzt war.

Fernseher Empfehlung Samsung JU6580 -> unser Test Fazit:


Die 6er-Serie von Samsung, zu der auch der JU6580* gehört, befindet sich seit ca. 1 Jahr in den Geschäften. Mittlerweile haben sich auch alternative Geräte in den Regalen eingefunden, deren Unterschiede maßgeblich in der Bildschirmdiagonale bestehen. So gibt es das Gerät beispielsweise mit 101, mit 122 und mit 140 cm Diagonale. Dementsprechend variieren auch die Preise, welche bei etwa 1000 Euro beginnen und eine Höhe von knapp 1800 Euro erreichen. Wer also auf der Suche nach einem Fernseher mit guter Bildqualität, vielen Anschlüssen und einer reichhaltigen App-Auswahl ist, wird mit dem Gerät viel Freude haben.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Samsung JU6770 Fernseher Test und Erfahrungsbericht

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6770


Beim Samsung JU6770 handelt es sich um ein Smart-TV, der über eine 4K-Auflösung verfügt und damit ganz klar in die Mittelklasse gängiger TV-Geräte einzuordnen ist. Was am meisten überzeugt ist die Kompatibilität mit der Plattform Tizen, wodurch dieses Modell gewissermaßen zu einem evolutionären Fortschritt, verglichen mit den Vorgängern, wird. Der Hauptunterschied besteht vor allem darin, dass dieses Mal eine Ultra-HD-Auflösung einbezogen wird, womit es viele konkurrierende Modelle abhängen kann.

Fakten zum Gerät
Bewertet man das Samsung-Gerät in Bezug auf die Bildqualität, so bietet diese einen überaus gelungenen Kontrast. Daher eignet sich der JU6770* optimal zum Ansehen von Filmen in dunkler Atmosphäre, aber auch Fotos und anderes Bildmaterial können dafür genutzt werden. Weiterhin können Bildverbesserungstechnologien wie zum Beispiel „Purcolor“ zum Einsatz kommen, wodurch eine weitere Aufwertung des Ganzen zustande kommt. Auch die Connectivity muss zweifellos als gut bezeichnet werden, schließlich beinhaltet sie den DVB-T2, der mittlerweile zum Standard geworden ist. Auf 3D muss man als Kunde allerdings verzichten.

Wie man teilweise von anderen Samsung-Geräten gewohnt sein könnte, bietet auch dieses Modell einen gekrümmten Bildschirm an. Dieser mag insgesamt zwar Geschmackssache sein, doch sollte man auf ihn zurückgreifen sollen, so empfiehlt er sich vor allem für größere Displayformate. Dabei sollten 55 Zoll das Minimum darstellen. Auch die technischen Spezifikationen des Fernsehers im Samsung JU6770 Test können sich sehen lassen. Zwar wird hier in Bezug auf die Bildschirmkrümmung eine Bilddiagonale von 55 Zoll empfohlen, doch wer möchte, kann auch auf die alternativen Größen von 40 und 48 Zoll zugreifen. Bei allen Varianten kommt die Edge LED UHD Dimming Technologie zum Einsatz sowie eine UHD-Auflösung von 4K oder 38402160 Bildpunkten. Die verwendeten Schnittstellen sind HDMI und USB, wobei erstere 4 Mal und zweitere 3 Mal vorhanden sind. Zusätzlich wird eine Smart-Touch-Fernbedienung mitgeliefert, was den Zugriff auf diverse Programme natürlich erleichtern kann.

Eindruck im Fernseher Test
Damit so ein Gerät anständig bewertet werden kann, muss es auf verschiedene Kriterien getestet werden. So ist es auch im Samsung JU6770 Test auch geschehen. Zunächst einmal geht es darum, überhaupt einen Gesamteindruck zu bekommen, was oft allein schon anhand der Bildqualität passieren kann. Kann ein Fernseher an dieser Stelle nicht auftrumpfen, so wird er es auch in den anderen Kategorien eher schwierig haben, da sie die so erlittenen Verluste oft nicht ausgleichen können. Kundenerfahrungen zeigen allerdings, dass der JU6770 durchaus hält, was er verspricht. Die seit der 6er-Serie etablierte UHD-Auflösung kommt in diesem Kontext vor allem bei der 55-Zoll-Variante zur Geltung. In welchem Winkel man sich auch befindet, das Bild wirkt gestochen scharf und lässt daher nichts zu wünschen übrig.

Ein weiteres wichtiges Kriterium, um ein Fernsehgerät auf dem Markt einordnen zu können, ist die Kompatibilität mit externen Geräten. Verfügt ein Fernseher beispielsweise über zu wenige Schnittstellen, kann das bei einigen Nutzern in der Anwendung zu Nachteilen führen. Insofern sollte man sich vorab schon Gedanken drum machen, wie der JU6770 überhaupt verwendet werden soll. Der Vorteil dieses Modells besteht zum Beispiel darin, dass er dem Käufer ganze 4 HDMI-Schnittstellen bietet und darüber hinaus sogar noch 3 USB-Anschlüsse. Verglichen mit konkurrierenden Modellen handelt es sich hierbei um eine sehr gute Ausbeute, die es möglich macht, den Fernseher mit zahlreichen externen Geräten zu verbinden. Dazu zählt unter anderem das Smartphone oder ein Full-HD-Projektor, mit welchem sich Filme auf einer noch größeren Fläche anschauen lassen. Durch die Ausstattung mit Audio 20W wird dieser Filmgenuss außerdem durch den passenden Klang untermalt. Rundum lässt sich also durchaus sagen, dass sich der Samsung JU6770 vor allem zum Ansehen von Filmen und ähnlichem Material eignet. Zu beachten ist an dieser Stelle die Möglichkeit, sich in ein Netzwerk einzuwählen und somit weiteren Zugriff auf Bild- oder Filmmaterial zu haben.

Fernseher Empfehlung Samsung JU6770 -> unser Test Fazit:


In puncto Design braucht man sich beim Samsung-Gerät überhaupt keine Gedanken zu machen. Denn dieses ist überaus modern und zeitlos gestaltet, was besonders an der Farbwahl zu erkennen ist. Der schwarze Rahmen harmoniert optimal mit dem grauen Stand Fuß und sollte damit in jede Wohnungseinrichtung passen. Wer sich außerdem an die leichte Bildschirmkrümmung gewöhnen kann, wird absolut keine Probleme mit diesem Modell haben. Insgesamt reiht sich dieses Produkt also in die erfolgreiche Samsung-Serie ein, die mit allem, was das Herz begehrt, ausgestattet ist. Besonders positiv ist allerdings die Smart-TV-Plattform Tizen anzumerken. Wer darüber hinaus mehr als Full-HD verlangt und sich die UHD-Auflösung zum Standard machen will, ist mit dem JU6770 gut beraten. Auch in Bezug auf die Connectivity hat man bei Samsung alles richtig gemacht, gerade weil ein Zugriff auf den DVB-T2 besteht. Als kleiner Nachteil lässt sich höchstens anmerken, dass das Modell nicht 3D-fähig ist. Doch darüber können alle anderen Punkte sehr wohl hinweg trösten.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Fernseher Test und Erfahrungsbericht vom Samsung JU6750

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6750


Die Ausstattungen des Samsung JU6750* sind vielseitig. So verfügt das Gerät beispielsweise über Easy Sharing, womit es sehr einfach gemacht wird, Inhalte zwischen Mobiltelefon und Fernseher zu teilen. Ganz egal, ob es sich um ein spannendes Video oder eine ganze Fernsehserie handelt, die man auf dem Weg nach Hause schon geschaut hat. Dort lässt sie sich jedenfalls auf dem großen Bildschirm fortsetzen. Der Smart TV kann das Signal, sobald man sich in der Nähe befindet, orten und mit der richtigen Auflösung und ohne Verzögerung anknüpfen. Umgekehrt funktioniert das Ganze natürlich auch. Man kann auf das mobile Endgerät umschalten und sich anschließend frei bewegen, während man seine Lieblingsinhalte betrachtet. Nahtlos und vollkommen synchron.

Der intelligente Fernseher
Viele Menschen greifen morgens zuerst nach ihrem Smartphone, um die Uhrzeit zu prüfen oder einen Blick in den Terminkalender zu werfen. Doch das kann man sich jetzt sparen, indem man vom JU6750 informiert wird. Mit ein paar Einstellungen ist es möglich, jeden Tag mit einem persönlichen Briefing zu beginnen, welches alle notwendigen Bereiche abdeckt, und zwar auf einem großen Display. Synchron eingestellte Weckzeiten können beispielsweise dafür sorgen, dass sich der Fernseher morgens von alleine einschaltet und für eine angenehme Weckphase sorgt. So gelingt der Start in den Tag garantiert.

Wie der Samsung Test zeigt, handelt es sich auch darüber hinaus um ein sehr schlaues Gerät. Hierzu wurde eine Menüleiste integriert, die für einen schnellen und problemlosen Zugriff auf alle Lieblingsinhalte sorgt. Die Notwendigkeit, alle Inhalte langwierig zu suchen, entfällt, weil das Gerät den Verlauf speichert und meistgenutzte Inhalte in der erwähnten Menüleiste anzeigt. Es ist sogar möglich, neue spannende Inhalte zu entdecken, weil der Smart TV immerzu Empfehlungen ausspricht, die einem aufgrund der Präferenzen gefallen könnten. Tatsächlich handelt es sich um eine sehr nahtlose Smart-TV-Erfahrung.

Weitere Vorteile
Im Samsung JU6750 Test wird außerdem deutlich, dass die UHD Dimming Technologie für neue Maßstäbe sorgt. Sie führt zu einer höheren Auflösung, die außerdem zur Folge hat, dass die Bilder für das Reproduzieren sämtlicher Details noch stärker verarbeitet werden müssen. Insgesamt entsteht also eine überragende Bildqualität, mit der alle Programminhalte in UHD gesendet werden können. Selbst dann, wenn die primäre Quelle nicht UHD ist. Das innovative Super Resolution Scaling kann in 4 Schritten für eine massive Verbesserung von Filmen und Fernsehserien sorgen, aber auch für Prozesse wie Video on Demand.

Was die Bedienung des Ganzen angeht, steht der JU6750 seiner Konkurrenz in nichts nach. Man hat nämlich dafür gesorgt, dass alle verwendeten Apps sehr leicht zugänglich sind, sodass es sich anfühlt, wie ein simples hin und her Zappen. Durch den eingebauten Quad-Core-Prozessor kommt es außerdem zu keinerlei Verzögerungen, sondern zu einem sehr flüssigen Arbeitsprozess. Der Unterschied ist in der alltäglichen Anwendung sofort zu merken: Schnelles Multitasking, flüssiges Umschalten zwischen einzelnen Inhalten und Webbrowsern sowie eine insgesamt zufriedenstellende Interaktion.

Intensive Farben und ein gutes Bild
Der JU6750 verfügt weiterhin über die Wide Color Enhancer Technik, was für eine maßgebliche Verbesserung der Bildqualität sorgt. Auf diese Weise werden sogar winzige Details äußerst scharf dargestellt. Man sieht die Farben so, wie sie tatsächlich sein sollen. Darüber hinaus ist die Clear Motion Rate-Technologie, kurz CMR, dafür verantwortlich, dass sogar Szenen mit äußerst schnellen Bewegungen deutlich wiedergegeben werden können. Mit einer hohen CMR kommt es zu einem klaren Bild sowie deutlich reduzierter Bewegungsschärfe. Vor allem Actionfilme oder Sportsendungen bekommen auf diese Weise einen völlig neuen Wert.

Auch Gaming Fans kommen mit dem Samsung Smart TV nicht zu kurz, denn dieses wird auf eine sensationelle Stufe gehoben. Viele dynamische Spiele und ein ausgereifter Support helfen dabei. Sowohl Autorennen als auch Shooter sowie Action und Abenteuer sind vertreten, jeder Geschmack wird bedient. Außerdem ist es ein großartiges Erlebnis, die Spiele auf dem großen Display zu nutzen.

 

Fernseher Empfehlung Samsung JU6750 -> unser Test Fazit:

Optimaler Smart TV von Samsung
Im Samsung JU6750* Test hat man gesehen, dass sich dank HDMI-Schnittstelle ohne Weiteres alle Multimediainhalte ins Wohnzimmer transferieren lassen. Dieser Anschluss sorgt für eine schnelle Übertragung digitaler Inhalte und präsentiert sie mit einer hohen Auflösung. Connect Share Movie erlaubt es außerdem, eine Festplatte an den Fernseher anzuschließen, um danach Fotos, Filme oder Musik zu genießen. Innerhalb kürzester Zeit holt man sich unterschiedliche Inhalte auf den Fernsehbildschirm im heimischen Wohnzimmer. Zuletzt muss der drahtlose Internetzugang als Vorteil betitelt werden, weil er für eine problemlose Verbindung zwischen allen Endgeräten sorgt. Notwendig ist hierfür lediglich ein funktionierendes WLAN-Netz. Unterm Strich ist der Samsung JU6750 also ein allumfassendes Gerät, mit dem der Nutzer zu Hause zweifellos glücklich wird. Ob er den Fokus auf Gaming oder Filme legt, spielt dabei keine Rolle. Denn das Fernsehgerät ist ein wahrer Allrounder und kommt mit allen Anforderungen zurecht.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Samsung HU7590 Fernseher Test

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung HU7590


Der Smart TV kann mit einer umfangreichen Ausstattung sowie einer vierfachen Full-HD-Auflösung überzeugen. Im Samsung HU7590* Test wurden die einzelnen Kriterien überprüft und ins Verhältnis mit der Konkurrenz gesetzt. Das Ergebnis ist überzeugend, allerdings nicht an allen Stellen.

Kein kurviges Display
Viele aktuelle Samsung-Geräte verfügen über den gekrümmten Bildschirm, der für ein noch plastischeres und nahezu dreidimensionales Bild sorgen soll. Doch die Kurven haben nicht nur Vorteile, was sich beispielsweise an irritierenden Reflexionen zeigt, die häufiger auf dem Bildschirm auftauchen. Deshalb hat man sich beim HU7590 für eine flache herkömmliche Form entschieden, die zudem auch noch wesentlich günstiger ausfällt. Die vorliegende Variante hat eine Diagonale von 55 Zoll und kostet um die 2500 Euro. Hier wird der Preisabstand zum kurvigen Bruder besonders deutlich.

Überragende Bildqualität
Was man dem HU7590 überhaupt nicht anlasten kann, sind Einsparungen bei der Bildqualität. Denn diese kann sich gegen fast alle Konkurrenten behaupten. Kaum ein anderer schaffte es, so scharfe Ergebnisse zu erzielen, wie das Samsung-Gerät. Sogar Bewegungen sahen durchgängig sauber aus. Wo man ein wenig hätte aufstocken können, sind allerdings die natürlichen Darstellungen der Farben. Doch über dieses Manko kann man leicht hinwegsehen, stellt man sie in einen direkten Vergleich zu der stattdessen gebotenen Bildschärfe. Wer möchte, kann alle nur erdenklichen Dateiformate per USB und Netzwerk abspielen. Auch 4K-Filme sind eingeschlossen. Es ist sogar möglich, sie im neuen HEVC-Format abzuspielen. Testvideos, die im Samsung HU7590 Test zum Einsatz kamen, konnten ebenfalls überzeugen, allerdings erst als ein bestimmtes Update installiert worden war. Typisch klein fällt der Betrachtungswinkel aus und beträgt hier nur 11 Grad, was dazu führt, dass 3 nebeneinander sitzende Personen unterschiedliche Bildqualitäten abbekommen. Die beiden äußeren Personen sehen ein blasseres Bild. Diesen Nachteil kann das Gerät durch seine 3D-Funktion allerdings wieder ausgleichen, denn in dieser Kategorie gehört es zu den besten. Das leichte Flimmern ist kaum zu merken und 3D-Bilder sehen sauber und sehr räumlich aus. Doppelkonturen sind nicht zu erkennen.

Smarte Apps und gute Ausstattung
Mit dem Samsung-Fernseher bekommt der Zuschauer viele nützliche Zusatzfunktionen. So können beispielsweise multimediale Inhalte per USB oder aus dem Netzwerk abrufen. Falls gewünscht, kann das Gerät auch ein TV-Programm mittels WLAN übertragen. Hierzu muss man lediglich auf die entsprechende Gratis-App von iOS oder Android zurückgreifen. Dank der zwei eingebauten Empfänger je Empfangsweg (Sat, Kabel und Antenne) kann sogar ein anderes Programm gestreamt werden, während ein anderes gerade auf dem Bildschirm angezeigt wird. Dieselbe Funktion gilt auch für Aufnahmen, die man mit dem Samsung auf eine USB-Festplatte speichern kann, obwohl gerade eine Sendung aktiv ist. Zu sehr großer Vielfalt ist der Samsung-Fernseher auch in Bezug auf Internet-Apps fähig. Zwar wirkt die Auswahl etwas unübersichtlich, doch sobald man sich in die Videotheken Instant Video, Amazon Prime und Maxdome zurechtgefunden hat, wird man die Auswahl nicht mehr missen wollen. Darunter befinden sich auch zahlreiche Musik-Angebote.

Anwendung im Alltag
Ein Fernseher wie der HU7590 muss einerseits viel können, andererseits darf er nicht zu komplex aufgebaut sein. Deshalb setzen viele Hersteller auf die Einfachheit in der Bedienung. Beim HU7590 wurde dieses Prinzip ebenfalls verwendet, weshalb die meisten Einstellungen nach einer kurzen Zeitspannen schon bewerkstelligt werden können. Die Menügestaltung ist übersichtlich und dürfte niemandem Probleme bereiten. Insgesamt bekommt man mit dem Gerät eine herausragende Bildqualität, vor allem, wenn man sie ins Verhältnis mit dem Preis setzt. Wichtig ist nur, dass man nicht seitlich versetzt sitzt oder sonstige Lichtquellen im Rücken hat. Denn diese Umstände könnten schnell zu starken Spiegelungen führen. Auch der kleine Betrachtungswinkel ist zu berücksichtigen, sollten mehrere Personen beteiligt sein.

Zugegeben, der gebogene Bildschirm des Konkurrenten sieht ein wenig spektakulärer aus, doch was das Testergebnis angeht, so kann der HU7590 punkten. Es werden sich einige Online-Shops finden, in denen das Gerät unter dem Namen HU7500 angeboten wird. Diese Typenbezeichnung wird allerdings vorrangig für andere EU-Länder verwendet.

 

Fernseher Empfehlung Samsung HU7590 -> unser Test Fazit:


Während sich der Fernseher in mancherlei Hinsicht wenig von der Konkurrenz abheben kann, so schafft er es in einem Punkt als wahrer Sieger hervorzugehen. Und dieser ist die Bildqualität. Die vierfache Full-HD-Auflösung hält tatsächlich, was sie verspricht. Als Käufer kann man sich voll und ganz darauf verlassen, gestochen scharfe Bilder zu bekommen, selbst dann, wenn es sich um schnelle Bewegungen handelt. Denn gerade sie neigen dazu, zu verwischen, was zu einem undefinierten Bild kommt. Bedenkt man nun, wie häufig schnelle Bewegungen in Filmen oder Spielen genutzt werden, handelt es sich hierbei tatsächlich um einen riesigen Pluspunkt. Wer außerdem weiß, dass er viele Apps verwendet und diese auch auf einem großen Display nutzen will, wird stark vom Angebot des Samsung HU7590* profitieren. Denn die Auswahl der smarten Apps ist gigantisch.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Samsung HU7200 Fernseher Erfahrung & Testbericht

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Samsung HU7200


Wie man an vielen aktuellen Modellen erkennen kann, so liegt der Trend bei Fernsehern auf UHD und Curved. Auch der neue 7200er-Samsung bietet beides zu einem fairen Preis. Der zugehörige Ultra HD Fernseher Test klärt die Details und präsentiert sie dem Nutzer in übersichtlicher Weise.

Ein wachsender Trend
In den vergangenen Jahren war ein klarer Trend erkennbar: immer größer werdende Bildschirme. Und Ultra-HD ist nichts weiter, als eine logische Konsequenz aus diesem Umstand. Während es früher ausreichend war, für Bildgrößen bis maximal einem Meter Full-HD zu verwenden, damit scharfe Bilder zustande kommen, wird es auf größeren Displays schon schwieriger. Denn dort fällt das Pixelraster zunehmend auf. Im Extremfall kann es sogar dazu kommen, dass das Bild wie ein Fliegengitter wirkt. Deshalb verwenden UHD-Geräte viermal mehr kleine Pixel wie die Geräte mit Full-HD-Ausstattung, wobei die Bilddiagonale gleich bleibt. Auf diese Weise sieht der Zuschauer auf 55-Zoll-Riesen, also einem 140-Zentimeter-Display, selbst aus kurzem Abstand kein Raster. Dadurch werden Modelle, wie zum Beispiel der Samsung HU7200*, auch für kleinere Räume attraktiv. Zusätzlich etabliert man bei Samsung eine Krümmung des Bildschirms, wodurch er noch einmal plastischer und größer wirken soll. Zwar können nicht alle Nutzer diesen Effekt nachvollziehen, dennoch scheint er sich großer Popularität zu erfreuen.

Weniger ist mehr
In der praktischen Anwendung geht es darum, einen gesunden Mittelweg zu finden. Und das Samsung Gerät konnte im Samsung HU7200 Test vollständig überzeugen. Einer der größten Konkurrenten, der HU8590, welcher gleichzeitig einer der ersten Curved-UHD-TV-Geräte war, kostet um die 3.000 Euro. Mit ihm gilt es, sich zu messen. Was die Spezifikationen angeht, kann der HU7200 durchaus mithalten. Zudem bietet er einen besseren Preis, was dadurch zustande kommt, dass er auf ein paar Ausstattungsmerkmale verzichtet. Insgesamt senkt das den Preis um etwa die Hälfte. Die wichtigsten Unterschiede sind folgende: Er beherrscht kein 3D und hat seine Anschlüsse direkt am Korpus und nicht etwa in einer separaten Box, wie es bei den Top-Modellen der Fall ist. Sollten einmal neue Anschlussnormen etabliert werden, so ließe sich auch am HU7200 eine entsprechende One Connect Box anbauen. Doch abgesehen davon verfügt der Fernseher über den typischen Steckplatz, wo Prozessor- und Speicherupdate integriert sind. Immerhin wurden die Empfänger für Sat-, Kabel und Antenne immer nur einmal eingebaut.

Nimmt man also eine Sendung auf eine angeschlossene Festplatte auf oder überträgt man sie per WLAN auf das Tablet, so kann man parallel keine andere Sendung ansehen. Dennoch schafft es das Gerät, mit seiner Vielseitigkeit zu überzeugen. So gibt es beispielsweise mehr als genug Anschlüsse für allerlei Zwecke. Zudem können die HDMI-Eingänge ohne Weiteres mit einer UHD-Auflösung von bis zu 60 Bildern je Sekunde mithalten. Zusätzlich spielt der Samsung sogar das neue Format HEVS ab, was künftige UHD-Sender häufiger verwenden sollen. Auch die Bedienung tut dem Ganzen keinen Abbruch, während das Gerät per Internet eine sehr große Auswahl sehenswerter Apps liefert. Dazu gehören auch die Gratis-Angebote von Vimeo, YouTube oder anderen Mediatheken, wie zum Beispiel Maxdome, Netflix oder Amazon Prime. Zuletzt ist es sogar möglich, Skype zu verwenden, wofür man allerdings eine externe Kamera kaufen muss.

Eine sehenswerte Bildqualität
Schwächen in der Bildqualität fallen nur auf, wenn man den HU8590 direkt danebenstellt. Erst dann bemerkt man, dass die Kontraste beim HU7200 nicht allzu knackig ausfallen und die Bewegungen ein wenig unschärfer wirken. Doch außerhalb dieser Relation gibt es nichts zu bemängeln, wie der Samsung HU7200 Test gezeigt hat. Der Fernseher verfügt über sehr natürliche Farben und einen hohen Kontrast. Auch die Detailfülle ist hervorragend. Bereits ein herkömmliches HD-Programm sieht auf dem Gerät faszinierend aus. Doch seine volle Stärke kann er beim UHD-Material ausspielen. So zum Beispiel bei Fotos mit mindestens 8 Megapixeln, welche auf dem HU7200 einfach umwerfend aussehen. Hinzu kommen natürlich die Netflix 4K-Angebote (Breaking Bad und House of Cards). Wer möchte, kann sich eine UHD-Festplatte dazu kaufen, welche regulär ungefähr 300 Euro kostet und ca. 40 Filme in entsprechender Qualität enthält. Auf 4K-Niveau kommen davon allerdings nur die Wenigsten. Deshalb sollte man es sich zweimal überlegen, diese Festplatte zu kaufen. Es empfiehlt sich eher, auf eine Sonderaktion zu warten, bei welcher sie im gratis im Lieferumfang enthalten ist.

 

Fernseher Empfehlung Samsung HU7200 -> unser Test Fazit:


Auch wenn der Samsung HU7200* ein paar Schwächen im Vergleich zu den Top-Modellen auf dem Markt aufweist, so schafft er es trotzdem, im Gesamtbild zu überzeugen. Denn an Ausstattung und Bildqualität mangelt es ihm definitiv nicht. Auch der Ton des Geräts ist vollkommen in Ordnung. Natürlich ließe sich mehr Geld für noch hochwertigere Technik ausgeben, doch für den alltäglichen Gebrauch ist der HU7200 schon luxuriös genug. Funktionen wie Filme oder Videospiele kann man dank der hohen Auflösung ohne Weiteres nutzen.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Samsung HU7100 Fernseher Test und Erfahrungsbericht

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung HU7100


Samsung hat viele Geräte auf dem Markt positioniert, die nicht nur über UHD verfügen, sondern auch die charakteristische Krümmung des Displays aufweisen. Nur haben diese Fernseher häufig einen klaren Nachteil: den Preis. Es passiert sehr schnell, dass Modelle mit hochwertiger Ausstattung ein wenig teurer ausfallen und damit das Budget vieler Käufer sprengen. Genau diesem Trend wollte man mit dem HU7100 entgegensteuern. Die UHD Fernseher Erfahrung hat gezeigt, dass es dem Hersteller durchaus gelungen ist.

Eckdaten zum Bildschirm
Wer sich den HU7100 von Samsung anschaut, wird zunächst einmal die Wölbung des Displays registrieren. Diese soll, wie im Samsung HU7100* Test geschildert, das räumliche Seherlebnis steigern. Das kommt dadurch zustande, dass im Vergleich zu flachen Bildschirmen die Bildbereiche alle gleich weit von den zuschauenden Personen entfernt sind, sofern sie mittig vor dem Fernseher sitzen. Und genau darin liegt der neue Trend, der in der praktischen Umsetzung die Fernseher-Hersteller teilt. So gab es eine UHD Fernseher Erfahrung, bei welcher die Zuschauer belegten, dass die Spiegelungen bei flachen Bildschirmen weniger unangenehm seien als bei gekrümmten. Andere wiederum hatten die entgegengesetzte Meinung.

UHD in der Serie 7
Mit dem HU7100 stellt Samsung ein Modell der 7er-Serie vor, welches über eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll, also 138 Zentimetern, verfügt. Wer möchte, kann auch auf die größere Variante mit 65 Zoll zurückgreifen. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass das Zimmer groß genug ist und man sich in einem anständigen Abstand vom Fernseher positionieren kann. Bisher hat man bei Samsung nur in den Serien 9 und 8 auf gekrümmte Bildschirme gesetzt, was sich unter anderem im Preis niedergeschlagen hat. Doch im Samsung HU7100 Test wurde deutlich, dass auch die 7er-Serie wunderbar damit zurechtkommt. Der Fernseher liegt preislich damit an der Schmerzgrenze vieler Käufer, ist aber gerade noch erschwinglich und lohnenswert. Sobald ein wenig Zeit verstrichen ist, sollte der Preis noch weiter fallen und erst recht lukrativ werden. Auch hier kommt es natürlich zu unterschieden zwischen der 65-Zoll- und der 55-Zoll-Variante.

Stellt man den 7100er und den 7200er einander gegenüber, so fällt vor allem ein Unterschied auf: die Standfüße. Doch obwohl sie unterschiedlich organisiert sind, können sie in beiden Fällen treue Dienste leisten. Außerdem muss man bei 7100er auf 3D verzichten und bekommt keine doppelten Empfänger. Gerade durch letztere Ersparnis ist es nicht möglich, bei laufendem TV ein weiteres Signal auf die USB-Festplatte aufzuzeichnen.

Mögliche Updates
Was die Ausstattung des UHD-TV-Geräts angeht, bleiben keine Wünsche offen. Es ist somit bereit für die neue Fernsehzukunft. Das Format HEVC kann verarbeitet werden, was eine der wichtigsten Eigenschaften darstellt. Denn viele Online-Streamingdienste werden darauf zurückgreifen, um ihre Sendungen in besserer Qualität ausstrahlen zu können. Auch die HDMI-Anschlüsse können UHD-Filme mit ganzen 60 Bildern pro Sekunde verarbeiten und verfügen gleichzeitig über einen HDCP-2.2-Kopierschutz. Selbst wenn es zu einer Entwicklung dieser Standards kommen sollte, werden sich die Nutzer des HU7100 keine Sorgen machen müssen, ließ man bei Samsung verlauten. Denn dieses Modell verfügt über einen speziellen Anschluss für das UHD Evolution Kit. Hiermit kann der Fernseher ganz einfach auch für künftige Innovationen nachgerüstet werden.

Ein großes Display mit UHD
Im Geschäft sieht ein großes Display sehr verlockend aus. Doch ist man erst zu Hause, kann sich die Sachlage schnell verändern. Daher gilt es, vorab zu überlegen, für welche Anwendungsbereiche man den Fernseher vorrangig nutzen will. Individuelle Erfahrungen von Kunden haben gezeigt, dass die UHD-Auflösung des Bildschirms einwandfrei funktioniert und tatsächlich alle gewünschten Filme in entsprechender Qualität angesehen werden können. Und es geht noch weiter. Aktuelle und hochwertige Games können ebenso vom Display verarbeitet werden. Selbst schnelle Bewegungen scheinen ihm überhaupt keine Schwierigkeiten zu bereiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich externer Spiele oder der Spiele aus dem App-Store bedient. Dort finden sich übrigens fast alle gängigen Genres, sodass jeder Geschmack bedient sein sollte. Die Navigation fällt auch sehr leicht, was nicht zuletzt an der nutzerfreundlichen Fernbedienung liegt.

Fernseher Empfehlung Samsung HU7100 -> unser Test Fazit:


Die meisten Käufer möchten ein Gerät, das sich in allen Bereichen gut schlägt. Und was das angeht, ist man mit einem UHD-Modell sehr gut beraten. Denn dieses wird auch in Zukunft noch aktuell bleiben, sodass so bald keine Neuanschaffung nötig sein wird. Zudem positioniert sich der Samsung HU7100* preislich in einer sehr günstigen Lage, zumindest dann, wenn man ihn mit den Top-Modellen vergleicht. Sicherlich kommt es in technischer Hinsicht zu einigen Abstrichen, welche aber nur in einer direkten Gegenüberstellung deutlich werden. Für sich allein birgt der HU7100 keine wirklichen Nachteile. Sowohl Test- als auch Erfahrungsberichte haben gezeigt, dass dieses Modell der perfekte Allrounder für den Alltag ist. Als einziges gewöhnungsbedürftiges Kriterium dürfte der gebogene Bildschirm gelten.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Fernseher Test und Erfahrung vom Samsung JU6550

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6550


Seit vielen Jahren schon feiert die Samsung 6er-Serie unheimliche Erfolge. In puncto Bildqualität konnten die Fernseher immer zu den besten in der mittleren Preisklasse gehören. Auch die Ausstattung bietet alles, was das Herz begehrt. Sogar das Design sowie die Preise können die Wünsche der Käufer befriedigen. Der Samsung JU6550* reiht sich nahtlos in diese Tradition ein, weshalb von vornherein hohe Erwartungen auf ihm lasten. Ob er sie erfüllen kann, sieht man im Samsung JU6550 Test.

Normalfall Ultra-HD
Wenn man sich einmal zurückerinnert, so war Full-HD schon eine große Revolution auf dem Fernsehmarkt. Doch nun wird allmählich die vierfache Version davon, nämlich Ultra-HD mit 3840x2160 Pixeln zum Normalfall. So auch beim JU6550. Gerade bei großen Bildschirmen ab 55 Zoll kommt diese Auflösung zur Geltung. Kein Wunder, dass die UHD-Geräte langsam in der Mehrheit sind, schließlich verlangen die Kunden nach genau diesen Kriterien. Während der Vorgänger noch mit Full-HD arbeitete, greift der JU6550 bereits auf UHD zurück und schafft damit ein vollkommen neues Fernseherlebnis.

Wer will, hat außerdem die Wahl zwischen einem 40-Zoll-Display, einem 55-Zoll-Display sowie einem 65-Zoll-Display. Alle Modelle verfügen über einen Curved-Display, was laut Hersteller zu einem deutlich plastischeren Eindruck führen soll. Die Praxis beweist allerdings, dass dieser nur eintritt, wenn man sich besonders dicht vor den Fernseher setzt. Das wird zwar nicht immer umsetzbar sein, doch wenn sich die Gelegenheit ergibt, sollte man es unbedingt einmal ausprobieren. Fest steht allerdings, dass das Design unabhängig von der intendierten Wirkung gut ankommt. Zudem ist das Modell für alle zukünftige UHD-Programme bestens gerüstet. So verfügt er beispielsweise über einen Sat-Empfänger und kann auch das erforderliche HEVC-Format verarbeiten. Weiterhin ist es möglich, den Mediaplayer mit UHD-Filmen auszustatten, welche entweder per USB oder per Netzwerk eingespeist werden.

Ein modernes Gerät wie der JU6550 muss natürlich auch über die passenden Apps wie Netflix und Amazon Prime verfügen. Ohne diese Anbieter wären zahlreiche TV-Serien nämlich gar nicht anwählbar. Der Vorteil liegt darin, dass die Streaming-Dienste bereits auf UHD umstellen und ihre Sammlung stets ausweiten. Auch Maxdome und weitere Anbieter werden sich hinzugesellen. Die HDMI-Anschlüsse akzeptieren außerdem UHD-Filme, die mit 60 Bildern je Sekunde laufen und mit einem HDCP-2.2-Kopierschutz ausgestattet sind. Zusammengefasst lässt sich also sagen: Was UHD anbelangt, hat der Samsung alles, was im Moment sinnvoll ist.

Leider kein 3D
Auffällig ist, dass Samsung aufgehört hat, mit besonders hohen Picture Motion Rates zu prahlen. Dabei handelte es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Marketing-Trick, der mit der tatsächlichen Bewegungsschärfe nicht viel zu tun hatte. Man verzichtet für die neuen Geräte also auf 100-Hertz-Panels und begnügt sich bei Ultra-HD-Bildschirmen mit einer maximalen Taktung von 50 Hertz. So genau kann das allerdings nicht gemessen werden, sofern man den Fernseher nicht komplett auseinandernehmen will. Der Samsung JU6550 Test beweist allerdings in der praktischen Anwendung, dass die Versprechen des Herstellers offenbar gut umgesetzt wurden. Worauf man hingegen verzichten muss, ist eine saubere Wiedergabe von 3D. Denn hierfür scheinen die Panels nicht schnell genug zu sein. Als Käufer dieser 6er-Serie muss man also auf 3D verzichten.

Eine Schnelle Arbeitsweise
Zwar war beim Testgerät eine überaus schnelle Arbeitsweise versprochen, doch diese zeigte hin und wieder ihre Schwächen, sodass sich der Fernseher häufiger kleine Pausen gönnte. Doch diese Schwäche kann mit anderen Stärken mühelos ausgeglichen werden, so zum Beispiel mit der inkludierten Standard-Fernbedienung. Mit dieser kann man einen Mauszeiger auf das Display projizieren, was die Bedienung in den meisten Fällen deutlich erleichtert. Natürlich verfügt sie auch über alle wichtigen Tasten für den Wechsel der Programme, der Lautstärke sowie dem Menü

Weiterhin profitiert der Käufer vom eingebauten Mediaplayer, mit dem sich Filme, Musik und Fotos problemfrei abspielen lassen. Zwar hätte der Hersteller ein wenig mehr am Film Menü werkeln können, doch diese grafische Schwäche kann er dank der Vorschaubilder bei Fotos wieder gut machen. Wichtig ist aber, dass der Fernseher sehr schnell arbeitet und alle wichtigen Dateiformate kennt. Auch an der Bildqualität lässt sich wenig aussetzen. Sie weißt eine großartige Schärfe auf, ebenso wie natürliche Farben und eine starke Leuchtkraft, die auch helleren Räumen zugute kommt. Wenn man sich etwas näher vor dem Bildschirm positioniert, wird man sogar von der Krümmung profitieren.

Fernseher Empfehlung Samsung JU6550 -> unser Test Fazit:


Da die meisten Käufer auf der Suche nach einem Gerät sind, das in allen Alltagssituationen vernünftig funktioniert, dürfte der Samsung JU6550* ein guter Tipp sein. Sowohl der Test als auch individuelle Erfahrungen beweisen, dass es sich um einen hochwertigen Allrounder handelt. Die Vorteile beginnen bereits bei der hohen Bildqualität, mit der sich alle UHD-Projekte umsetzen lassen. Doch auch die vielseitige Ausstattung, welche definitiv auf dem modernsten Stand ist, kann sich sehen lassen.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Samsung JU6450 Fernseher Test und Erfahrungsbericht

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6450


Mit der neuen 6er-Serie, die Samsung auf den Markt gebracht hat, bekommt der Käufer über 15 Modelle zur Auswahl, von denen alle einen Einstieg in die UHD-Welt ermöglichen. Darunter befinden sich verschiedene Flat- und Curved-Modelle. Selbst die günstige Serie kann schon mit vielen anderen High-End-Features mithalten und weist beispielsweise die Pur-Color Optimierung auf oder verfügt über einen effektiven sowie guten Smart-Touch. Selbst die 55-Zoll-Modelle, wie der Samsung JU6450*, haben mit ihrer Bildschirmdiagonale eine eingebaute LED-Backlight-Technologie.

Wichtige Daten zum Fernseher
Alle Modelle, die der Serie JU6450 angehören, weisen die Ultra HD Auflösung auf, kommen in schwarzem Design daher und sind flach. Insgesamt liegt ihre Bildqualität auf sehr hohem Niveau, doch kann nicht vollwertige mit den Spitzenmodellen der Samsung 6er-Serie mithalten. Bei der JU6450 Reihe handelt sich tatsächlich um die einzige, die über keinen gekrümmten Bildschirm verfügt. Und das verwundert stark, denn Samsung scheint viel davon zu halten. Umso aussagekräftiger ist es, wenn der Hersteller bewusst darauf verzichtet.

Die technische Ausstattung
Was die Anschlussmöglichkeiten des Fernsehers aus dem Samsung JU6450 Test angeht, kann ebenfalls nichts bemängelt werden. Es handelt sich um sehr vielfältige und zukunftssichere Implementierungen. Der Test hat bewiesen, dass ganze 4HDMI-Anschlüsse und 3 USB-Anschlüsse, ebenso ein digitaler Audioausgang und zusätzlich ein CI+ Slot, LAN, WLAN, ein Kopfhörerausgang und ein Komponenteneingang vollkommen ausreichen und sogar den Alltagsgebrauch übersteigen. Ein durchschnittlicher Nutzer wird damit überhaupt keine Probleme haben. Hinzu kommt, dass durch Connect-Share diverse Inhalte von Festplatten oder Sticks direkt und unkompliziert abgespielt werden können. Dabei ist auch ein Tuner mit DVB-T2/C/S2, welcher sogar digitale Signale unterstützt und damit mit CI+ und HBBTV kompatibel ist. Ebenso entsteht dadurch eine bequeme Kanal Vorsortierung.

Es handelt sich bei diesem Modell um das kleinste und wie der Ultra HD Fernseher Test nahelegt, verzichtet es dadurch auf eine Smart-Touch-Fernbedienung. Diese wurde dafür von einer klassischen Fernbedienung ersetzt, der man im Test nichts Negatives abgewinnen konnte. Darüber hinaus weist das Gerät das sogenannte Contrast-Enhancer-Feature auf. Dieses bewirkt, dass verschiedene Teile des Displays je nach Tiefe einem anderen Verarbeitungsprozess unterliegen. So kommt es beispielsweise zu noch tieferen Kontrasten, wenn Täler, Berge und Schluchten gezeigt werden, und das ohne besonderen 3D-Effekt. Der Fernseher verzichtet nicht einmal auf Micro-Dimming. Mit ihr kommt es zu einer wesentlich dynamischeren Bildwiedergabe, vor allem, wenn man die 2014er Baureihe gegenüber stellt.

Weitere Funktionen des Samsung-Fernsehers
Im Samsung JU6450 Test konnten auch die Smart-TV-Funktionen auf ganzer Linie überzeugen, so wie man es von Samsung gewohnt ist. Es hat sogar eine Erleichterung beim App-Zugang stattgefunden und die Startgeschwindigkeit wurde deutlich erhöht. Sogar die Multi-Tasking-Funktionen fallen wesentlich besser und zügiger aus als bei Vorgänger-Modellen. Besonders gut wurde allerdings das Starten der Apps gelöst, welches nun möglich ist, ohne das aktuelle Programm schließen zu müssen. Es wird außerdem eine 4K-Auflösung mit 3840x2160 Bildpunkten verwendet, was für ein scharfes Bild sorgt. Der eingebaute Upscaler sorgt weiterhin dafür, dass jegliches Full-HD-Material auf dem UHD-TV zur Geltung kommt. Trotzdem sollte man keine Wunderwerke erwarten. So ist es unmöglich, dass ein schlechtes Bild in HD auf dem 4K-TV vernünftig erscheint.

Im JU6450 finden sich zwei 10-Watt-Boxen, die insgesamt für einen anständigen Sound sorgen. Auch der Quad-Core-Prozessor schmiegt sich ein ins Gesamtbild und macht einen überzeugenden Job. Verschiedene Features, welche es vor einigen Jahren nur in High-End-Geräten gab, sind heute mit dabei. Darunter auch: Aufnahmen, Time-Shift-TV, Bild-in-Bild-Modus und Instant On. Durch die stabile VESA-Halterung kann man das Gerät außerdem solide an der Wand anbringen.

Fernseher Empfehlung Samsung JU6450 -> unser Test Fazit:


Wenn man ins Detail geht und einzelne Werte vergleicht, so fällt auf, dass sich immer ein paar bessere Modelle auf dem Fernsehmarkt finden werden. Doch hier liegt nicht der Anspruch des JU6450. Insgesamt zeigt dieses Modell nämlich, dass Samsung auch bei kleineren Displaygrößen eine solide 4K-Leistung zustande bringt und sogar eine Menge Features bieten kann. Und tatsächlich kann nicht jeder auf Top-Modelle zurückgreifen, allein aus preislicher Hinsicht. Mit dem Samsung JU6450* bekommt man also eine gelungene Alternative, die nicht nur erschwinglich ist, sondern auch auf qualitativer Ebene viel zu bieten hat. Dank dem H.265 Codec und HDMI handelt es sich um ein zukunftssicheres Gerät. Allein deshalb kann man sich die Anschaffung überlegen. Auch die Bildqualität ist überdurchschnittlich gut, während die Software flott läuft und damit eine solide Leistung vollbringt. Viele individuelle Erfahrungen deuten darauf hin, dass es keine Lags gibt und das System insgesamt sehr sicher arbeitet. Wer eine reichhaltige Ausstattung präferiert, wird vom JU6450 auch nicht enttäuscht. Denn dieser ist mit allen nötigen Anschlüssen und Features kompatibel. Überzeugend ist vor allem, dass diese auch in naher Zukunft nicht überholt werden, was den Samsung-Fernseher automatisch zu einer langfristigen und auch sparsamen Anschaffung macht.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Fernseher Test und Erfahrung vom Samsung JU6850

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Samsung JU6850


In den vergangenen Jahren hat Samsung im Bereich der Smart-TV viele hochwertige Produkte auf den Markt gebracht. Besonders positiv ist dabei die 6er-Seire weggekommen. Denn sie umfasst UHD-Fernseher in allen bekannten Größen und wahlweise sogar mit einem speziellen Curved-Display. Alternativ steht natürlich jederzeit ein konventioneller LCD-Bildschirm zur Verfügung. Eines der neueren Produkte, der Samsung JU6850*, ist außerdem mit der Nano-Crystal-Technologie ausgestattet, welche es bislang nur bei der wesentlich teureren 9er-Serie zum Einsatz kam. Die besagten Nano-Kristalle befinden sich in der Folie, welche hinter dem Bildschirm das Licht der Leuchtdioden verteilt. Das Ganze nennt sich Hintergrundbeleuchtung. Statt weißer Dioden verwendet man blaue, zusätzlich steuern die Nano-Kristalle grünes und rotes Licht bei. Zusammen entsteht auf diese Weise ein weißer Hintergrund mit äußerst reinen Grundfarben. Aus diesen kann der Fernseher deutlich mehr Farben mischen, als es von üblichen weißen Leuchtdioden erwartet werden konnte. Daher kann der JU6850 mit seiner Nano-Crystal-Technologie den Normumfang für Farben, der bei HDTV eingesetzt wird, zu 100 Prozent abdecken.

Smart, flach und ultrascharf
Was die übrige Technik anbelangt, so reiht sich der Fernseher aus dem Samsung JU6850 Test nahtlos in die 6er-Reihe ein. Es gibt die komplette Empfänger-Ausstattung für Sat inklusive UHD, für Kabel und Antenne. Auch DVB-T2 ist hierbei inkludiert. Zusätzlich gibt es 4 HDMI-Anschlüsse, analoge Videoeingänge und 3 USB-Buchsen. Dank dieser Vielfalt können verschiedenste Zuspieler angeschlossen werden. Darüber hinaus existiert ein vernünftiger Netzwerkanschluss sowie WLAN, womit man mit dem Samsung ins Internet gehen und sich durch entsprechende Apps Mediatheken wie Netflix auf das Display holen kann. Natürlich können auch 4K-Filme ohne Weiteres abgespielt werden, ob mit USB oder per Netzwerk. Immerhin verfügt der Samsung über den Notwendigen Videostandard mit dem Namen HEVC.

Der Bildschirm selbst ist flach, was ein großer Unterschied zu vielen anderen Modellen ist. Immerhin wurde verstärkt auf gebogene Bildschirme gesetzt. Doch an der Bildqualität kann in der Tat nichts kritisiert werden. Durch die hohe Auflösung kommt es zu einer beeindruckenden Schärfe und enormer Klarheit, selbst wenn HD-Material vorliegt. Sobald es zu schnelleren Bewegungen kommt, lässt diese Schärfe zwar ein wenig nach, doch das kann aufgrund der niedrigeren Preisklasse verschmerzt werden. Die Farben im Filmmodus sind fast schon normgerecht, sogar der Kontrast reicht von dem tiefsten Schwarz bis hin zum strahlenden Weiß. Möchte man die gesamte Farbenpracht der Nano-Technologie genießen, muss man in die erweiterten Einstellungen gehen und den ausgewählten Farbraum auf „Nativ“ einstellen. Auf diese Weise sieht es nicht zu knallig aus. Dank dieser Einstellung kann der Samsung sehr lebendige und kräftige Farben rüberbringen, und zwar ohne bei Hauttönen allzu künstlich zu wirken.

Auffällig war allerdings, dass der Stromverbrauch im Film-Modus deutlich zulegte. Mit der Werkseinstellung waren bewegte Bilder nur mit dezenter Helligkeit zu sehen, wodurch der Samsung zur Energie-Einstufung A+ gelangte. In besagtem Film-Modus könnte er nur B erringen. Laut einer Norm-Berechnung käme es auf diese Weise zu Mehrkosten von 20 Euro im Jahr.

Die richtigen Einstellungen finden
Es erklärt sich von selbst, dass ein Fernseher mit vordefinierten Einstellungen geliefert wird. Doch diese sind nicht immer die besten, was auch der Samsung JU6850 Test klar gezeigt hat. Wer die volle Leistung des Fernsehers erleben will, der wird sich auf jeden Fall ins Menü begeben müssen, um die eine oder andere Modifikation vorzunehmen. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, den Farbraum anders zu definieren, wodurch die Farben natürlicher wirken. Es mag nicht jedermanns Sache sein, doch wenn der Wunsch besteht, so lässt sich die Farbe auf den Wert 45 herunterregeln. Es lohnt sich, diesen Regler zu testen, weil sich die Bildqualität eindeutig verbessern oder verschlechtern kann. Ganz ähnlich können auch andere Einstellungen angepasst werden. Hier gilt es, sich mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen und anschließend anzuwenden.

Fernseher Empfehlung Samsung JU6850 -> unser Test Fazit:


Wenn es hart auf hart käme, dann wäre der Samsung JU6850* definitiv eine UHD Fernseher Empfehlung. Denn er bietet einfach alles, was man in der konventionellen Anwendung benötigt. Von großem Vorteil ist außerdem, dass er sich in einer recht günstigen Preisklasse befindet. Normalerweise muss man für Fernseher, die über solche Technologien verfügen, deutlich mehr Geld ausgeben. Doch den JU6850 gibt es bereits für einen Preis, der mit den anderen Geräten der 6er-Serie durchaus konkurrieren kann. Bedenkt man nun, welche Spezifikationen man damit bekommt, lässt sich der Kauf als durchaus lohnenswert betiteln. Immerhin ist er mit den Nano-Kristallen ausgestattet, was normalerweise nur der teureren 9er-Serie vorbehalten war. Doch trotz aller Lobeshymnen muss man anmerken, dass die Bewegungsschärfe besser hätte ausfallen können. Ebenso gibt es ein paar Schwächen beim Betrachtungswinkel, der offensichtlich etwas zu klein ausgefallen ist. Doch in Relation zum verhältnismäßig niedrigen Preis lässt sich das einfach verkraften. In dem Sinne stellt der JU6850 eine klare Kaufempfehlung dar.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



Panasonic TX-55AXW904 Fernseher Test

TV Angebote bei Amazon.de
TV Angebote bei Amazon.de

Modell: Panasonic TX-55AXW634

Die neuen Produkte von Panasonic sind definitiv eine klare Ansage. Es handelt sich um wahre Flaggschiffe, die nun standardisiert im Programm aufgenommen werden. Zudem sollen sie deutlich besser sein, als die bekannten Viera Plasmas. Deren Produktion musste man bei Panasonic vor kurzem aus Kostengründen einstellen. Denn die treue und immer noch begeisterte Fangemeinde war schlicht zu klein geworden. Und wenn die Nachfrage nicht mehr groß genug ist, dann fehlt am Ende leider der Profit. Es stellt sich also die Frage, ob der Panasonic TX-55AXW634 Test gut genug ausfällt, sodass sich eine neue Fangemeinde zu einem weiteren Produkt gründen kann. So viel sei gesagt: Der Fernseher hat eine Menge zu bieten.

Scharfes Bild und viele Pixel
In einer bestimmten Hinsicht hat der Panasonic TX-55AXW634 ein leichtes Spiel: Dadurch, dass er ein UHD-Fernseher ist, verfügt er über einen Bildschirm, der viermal so viele Bildpunkte aufweist, wie normale Full-HD-Geräte. Es sind also keine 1920x1080 Pixel, sondern 3840x2160. Anstatt der gewöhnlichen 2 Megapixel weist er mehr als 8 Millionen Bildpunkte auf. Das ist definitiv eine starke Ansage, wodurch sich gegenüber den Full-HD-Fernsehern wie zum Beispiel den Panasonic-Plasmas ein sichtbar schärferes und klareres Bild ergibt. Und das fällt bereits bei gutem Full-HD-Material auf. Der Grund ist ganz einfach: Bei der Skalierung von HD auf Ultra-HD wird nicht viel Rechenleistung benötigt. Es ist simpel und gelingt bei guten Fernsehern recht einfach. Am Ende sehen feine Kanten sauberer aus, vor allem aber verschwindet die Pixelstruktur sowie sämtliche Bildraster.

Ganz deutlich lassen sich die UHD-Vorteile aber nur erkennen, wenn man sich nah genug vorm Bildschirm befindet. Da der Panasonic TX-55AXW634 ganze 55 Zoll misst, sollte man sich nicht weiter als 3 Meter davon entfernen. Wer das größere Modell besitzt, der kann diese Entfernung entsprechend auf 5 Meter ausweiten. Grundsätzlich gilt das für alle Ultra-HD-Fernseher. Möchte man noch weiter weg sitzen, wird man auf ein noch größeres Modell zurückgreifen müssen. Und das ist aufgrund absurder Preise nur selten eine Variante. Alternativ könnte man sich auch mit einem Full-HD-Modell begnügen, weil dort auch aus großer Distanz kein Unterschied erkennbar ist.

Starker Kontrast und satte Farben
Damit der hohe Kontrast und die natürliche Farbwiedergabe der Plasma-Fernseher getoppt werden konnte, musste man sich bei Panasonic mehr bemühen. Und deshalb werden jetzt mit neuen Farbfiltern und LEDs messbar reinere Grundfarben erzielt, das ergab auch der Panasonic TX-55AXW634 Test. Insgesamt ergibt sich also ein breites Farbspektrum, wobei vor allem Rot und Grün besser dargestellt werden können. Zudem ermöglicht die Verteilung der LEDs hinter dem Bildschirm und nicht nur im Rahmen eine besser gesteuerte Helligkeit. Strahlung entsteht dabei nur in den relevanten Bildbereichen, nämlich dort, wo es auf ein helles Bild ankommt. Hinter dunkleren Bildbereichen strahlen sie entsprechend weniger. Diese Technik ist nicht neu und nennt sich „Local Dimming“, kommt aber aus Kostengründen nur bei wenigen Fernsehern zum Einsatz.

Was Panasonic dabei vermeidet, sind starke Hell-Dunkel-Übergänge beim Backlight, sodass keine Nebenwirkungen wie zum Beispiel helle Lichthöfe auffallen. In dunkleren Räumen kann der AXW634 damit nicht die extreme Schwarztiefe wie ein Plasma-Fernseher erreichen. Mit seinen 500 Candela je Quadratmeter ist er aber trotzdem fünfmal heller als ein Drittel der üblichen LCD-Fernseher. Ist der Raum nicht komplett dunkel, so kehrt sich dieser Nachteil zum Vorteil um: Die Durchzeichnung der dunklen Bildteile wird besser. Für den Zuschauer bedeutet es also nichts weniger, als dass er eine phänomenale Bildqualität bekommt, die definitiv zu den besten zählt. Doch leider gibt es auch hier eine Kehrseite. Scheinbar produziert die LED-Technik viel Abwärme, sodass man bei Panasonic Lüfter auf der Rückseite verbauen musste. Diese drehen sich zwar langsam, aber dennoch hörbar.

Leichte Bedienung und vollwertige Vernetzung
Die Ausstattung dieses Fernsehers kann keineswegs bemängelt werden. Es gibt Empfangsteile für Satellit, Antenne und Kabel, und zwar in doppelter Ausführung. So kann man ein Programm ansehen, während ein weiteres auf der USB-Festplatte aufgenommen wird. Die Aufnahmen können selbst bei abgeschaltetem Bildschirm durchgeführt werden, wobei auf diese Weise einige Einschränkungen entstehen. Sie können nur auf dem einen Fernseher abgespielt werden, wo die Aufzeichnung stattgefunden hat. Zudem sind verschlüsselte Sendungen von Sky oder HD+ für Aufnahmen gesperrt.

Darüber hinaus kann der Panasonic TX-55AXW634 TV-Programme per WLAN auf Tablets oder Smartphones abspielen. Es ist sogar möglich, über das Handynetz per App auf die Empfänger des Fernsehers zuzugreifen. Sollten sich noch weitere Smart-TVs oder sonstige Geräte im Netzwerk befinden, so kann ihnen der Panasonic-Fernseher ebenfalls TV-Sendungen zu Verfügung stellen. Dank des Netzwerkanschlusses sowie WLAN gelingt auch der Zugang zu sämtlichen Mediatheken und Streaming-Diensten mühelos. Und trotz der Funktionsvielfalt lässt sich die Bedienung schnell erlernen, sodass der tägliche Umgang mit dem Fernseher als überaus angenehm beschrieben werden kann.

Fernseher Empfehlung Panasonic TX-55AXW634 -> unser Test Fazit:


Panasonic rückt sich mit diesem Produkt in ein besonders gutes Licht und bietet dem Käufer sehr viele Funktionen und eine überragende Leistung, vor allem in Anbetracht des Preises. Am meisten konnte die Farbgebung überzeugen, welche zwar in komplett abgedunkelten Räumen nicht 100-prozentig auftrumpft, dafür aber in allen anderen Umgebungen. Auch die Ausstattung muss an dieser Stelle sehr positiv bewertet werden.

Auf Amazon kaufen!

Diesen TV jetzt kaufen!
kostenlose Lieferung!

>Unabhängig von uns getestet!<

Fernseher Empfehlung - von Fernseher Tests24.com



*Alle angegebenen Links sind Affiliate Links und führen zum Amazon.de Online Shop!