TV Vor und Nachteile kurz erklärt!

Der Unterschied zwischen LED und LCD?

 

Von der Technik unterscheiden sich LED und LCD Fernsehgeräte nur durch ihre Beleuchtung. Bei beiden Technologien kommen für die Anzeige Flüssigkristalle zum Einsatz. Während bei LCD-Fernsehern jedoch Kaltkathodenröhren (CCRT) zur Hintergrundbeleuchtung benutzt werden, kommen beim LED-Fernseher Leuchtdioden zum Einsatz. Da LEDs deutlich kleiner sind, können flachere und erheblich platzsparende Fernseher gebaut werden.

4K Auflösung - schärfer als Full HD

 

Das Format Full HD, arbeitet mit einer Auflösung von maximal 1.080 Pixel in der Höhe und 1.920 Pixel in der Breite. Die Abkürzung 4K steht für 4000 und meint damit die ungefähre Anzahl der horizontalen Bildpunkte. Das würde also eine vierfach höhere Auflösung als FullHD bedeuten. Noch gibt es unterschiedliche 4K-Standards. Der  QFHD -Standard (Quad Full High Definition, 4K2K) hat ein Bildformat von 3.840 x 2.160 Bildpunkten bzw. Pixel. Die nächste 4K-Stufe ist das Ultra HD. Es bezeichnet eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Bildpunkten. Die Spitze des Eisbergs bildet das so genannte UHDTV-Bildformat. Die Abkürzung steht für Ultra High Definition Television und bietet Auflösungen von 7.680 × 4.320 Bildpunkten – eine fast 8-fache Full HD-Auflösung!

Ultra HD Auflösung Vergleich vom Bild des Fernsehgerätest
Ultra HD Auflösung Vergleich vom Bild des Fernsehgerätest
Vergleich
Vergleich

...und zu guter Letzt, 8K wäre nun auch bereits angekündigt!

Was ist die Bildwiederholfrequenz?

 

Die Bildwiederholfrequenz ist einfach erklärt – sie besagt wie viele Bilder der Fernseher pro Sekunde wiedergeben kann. Angegeben wird diese oft in Hertz kurz Hz. Übliche Werte sind 100, 200, 600 und nun auch bis zu 3000 Hz.

HD Ready:   1366 x   768 Pixel

Full HD:        1920 x 1080 Pixel

Ultra HD:      3840 x 2160 Pixel

Das selbige gilt auch für die neue ULTRA HD Generation!

 

1. Der Begriff Full HD ist nicht fest definiert. Jeder Hersteller kann damit etwas anderes meinen.

 

 2. Full HD ist nicht gleichdeutend eine gute Bildqualität! Full-HD-Fernseher setzen die TV-Bilder aus 1920x1080 Bildpunkten zusammen. Dies sind exakt so viele, wie HDTV-Sender und Blu-ray-Discs maximal liefern können. Dennoch kann es durchaus sein, dass Full-HD-Fernseher unscharfe, farbstichige und kontrastarme HDTV-Bilder zeigen. Denn neben der Pixelzahl und dem Logo "Full-HD" sind noch viele andere Punkte für die Bildqualität wichtig. Normale TV-Bilder müssen zudem erst auf diese feine Auflösung hochgerechnet werden. Das gelingt nicht jedem Gerät so gut. Dafür gibt es diverse Tests und hier auf Fernseher Tests versuchen wir Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern und heben vor ab für Sie die besten TV Geräte hervor!

 

3. Einige Full-HD-Geräte zeigen auch HDTV-Bilder nicht eins zu eins an, sondern bearbeiten (skalieren) sie, dabei wird allerdings die Bildschärfe verringert und die Qualität geht dabei verloren. Dann sieht das Bild nicht besser aus als auf Bildschirmen mit weniger Bildpunkten.

Röhre


Vorteile:

exzellenter Schwarzwert
sehr guter Kontrast
sehr hohe Bewegungsschärfe
hohe Farbtreue
sehr blickwinkelstabil

 

Nachteile:

- begrenzte Auflösung
- begrenzte Leuchtkraft
- ungleichmäßige  Bildgeometrie

 


LCD/LED


Vorteile:

hoher Hellraumkontrast
hohe Leuchtkraft

 

Nachteile:

- schlechter Schwarzwert
- ungleichmäßige Ausleuchtung
- begrenzter Kontrast
- schlechte Bewegungsschärfe
- sehr begrenzte Blickwinkelstabilität

 


LED mit Local Dimming


Vorteile:

hohe Leuchtkraft
guter Schwarzwert
hoher Hellraumkontrast

 

Nachteile:

- begrenzter Kontrast
- begrenzte Blickwinkelstabilität
- schlechte Bewegungsschärfe
- Halo-Effekte um helle Objekte herum
- ungleichmäßige Ausleuchtung

 


PLASMA


Vorteile:

exzellenter Schwarzwert
hoher Kontrast
sehr hohe Bewegungsschärfe
sehr hohe Blickwinkelstabilität

 

Nachteile:

- Einbrenngefahr
- begrenzter Hellraumkontrast

 


OLED (Organic LED)


Vorteile:

exzellenter Schwarzwert
sehr hoher Kontrast
hohe Leuchtkraft
sehr hohe Blickwinkelstabilität
sehr hohe Bewegungsschärfe

 

Nachteile:

- Einbrenngefahr

Empfohlener Sitzabstand zum Fernseher!

Zoll                     Abstand in Meter
32'' 1,2m
37'' 1,6m
40'' 1,7m
42'' 1,8m
47'' 1,9m
49'' 2,0m
50'' 2,1m
55'' 2,3m
60'' 2,6m
65'' 2,7m
70'' 2,9m
75'' 3,1m
80'' 3,4m
85'' 3,5m
90'' 3,7m


Flachbildfernseher